15 Gedanken zu „Moderne Zeiten 2“

  1. Ich höre gerade Moderne Zeiten 2 Ich Muss Gar Nix – Bric De Luv Remix von O.L.A.F. Opal.
    Der Song ist zwar einerseits aus dialektisch-materialistischer Perspektive angreifbar, anderersits aber auch irgendwie wohltuend.

  2. Noch zum vorigen Song: für moderne Zeiten ist aber wohl auch bezeichnend, daß man mit wie auch immer gearteter Provokation nicht mal mehr seine Mutter hinter dem Sofa vorlocken kann, oder wie war das??

  3. Ich höre gerade Moderne Zeiten 2 lalala 2raumremix. Spätneunzigerschickimickieskapismus! Buuuuuhh!

  4. Ich höre gerade Moderne Zeiten 2 Da Bump RADIO EDIT. Ich will wieder zurück in die Vergangenheit! Nichts ist besser geworden!

  5. Die sequencer klacken und klicken, die rapper rappen, die “poahdi”-schicksen poahdien, und alles ist schön leblos und aus plastik. Seelenloser Pseudogroove! Gib mir Rap von 1984!

  6. Ich höre gerade Moderne Zeiten 2 I’m not gonna cry (inst.).
    Das Saxgejaule ist schön. Mehr davon! Laß es Magenschmerzen haben!

  7. Ich höre gerade Moderne Zeiten 2 I’m not gonna cry (inst.).
    Das Saxgejaule ist schön. Mehr davon! Laß es Magenschmerzen haben!

  8. Ich höre gerade Moderne Zeiten 2 Dude You Feel Electrical.
    Auch dazu gibts halbwegs positiven Senf.

  9. Ich höre gerade Moderne Zeiten 2 Rainbowarriors. Nun ja, süßer Kitschfaktor, nette Geräusche. Aber wie kommt es bloß, daß einen diese Spexmucke nie wirklich vom Hocker reißt? Pop bleibt pop bleibt popopoppoopppopopooopopoppopopopppppoppppopppppppppppppppppppppppppppppppopppopopop…………………..jaja…

  10. Ich höre gerade Moderne Zeiten 2 stellt mich auf die beine.
    Ja, ich frage: braucht irgendjemand außer den Freunden der Musiker noch diese Neo-post-retro-songwriter-popgeschichten mit Hammondorgel aus dem Laptop und äußerst authentischem und zugleich belanglosem Gesang?

  11. Moin Bodo – Du hast ja viel zu sagen.

    ZU: “Gib mir Rap von 1984!”

    Gib mal Oldschool in das Suchfeld ein!

    CYA

Kommentare sind geschlossen.