Interview mit Hans Peter von der Christlichen Initiative Gaarden im Garten vom Medusahof 24/7 30.09.2011

Interview mit Hans Peter von der Christlichen Initiative

Lenght: 23 min. 13sek.
[audio:https://www.radio-gaarden.de/wp-content/uploads/2011/10/Interview-mit-Hans-Peter-von-der-Christlichen-Initiative-Gaarden.mp3]

Interview Download:
https://www.radio-gaarden.de/wp-content/uploads/2011/10/Interview-mit-Hans-Peter-von-der-Christlichen-Initiative-Gaarden.mp3
Gemeinde

 

Blog von der Christichen-Initiative-Gaardens 24/7 :
   http://24-7internationalprayerkiel.blogspot.com/

 

 

Fragen:
 1. 1 min. 22 sek.
Kannst du mir ein bissel aus deiner Biografie erzählen z.b. wie alt du bist, wo du wohnst und was du beruflich machst?

2. 2 min. 02 sek.
Wie bist du zur Christlichen Initiative gekommen und was bedeutet Dock 7?

2b. 4 min. 25 sek.
Möchtest du darauf bitte sagen, was dir ergangen bzw. passiert ist, dass du zum Christentum gewechselt bist?

3. 9 min. 48 sek.
Ihr betet ja hier im Medusahof momentan 7 Tage 24 Stunden am Tag, für Gaarden und Warum?

4. 11 min. 16 sek.
Was bietet ihr im Medusahof für die Gäste an?

5. 13 min. 40 sek
Würdest du ein kurzes Statement darüber geben, was du von der Katholischen Kirche hälst?

6. 14 min. 46 sek.
Macht der Papst deiner Sicht nach Gutes für die Kirche oder würdest du sagen eher nicht?


6b.15 min. 21 sek.
Hat der Papst auch Einfluß auf euch in der Christilichen Initiative?

7. 15 min. 36 sek.
Gibt es was, was ihr der Öffentlichkeit erzählen wollt, Beispielsweise wann die nächsten Veranstaltungen stattfinden?
(darunter auch eine Veranstaltung für die Leute am Skymarkt angesprochen)

8. 18 min. 33 sek.
Benutzt ihr das Medium Internet? Habt ihr eine Webseite? Wie heisst sie und was ist da drauf zu sehen?

9. 19 min 28 sek.
Wie steht ihr zum Umschwung der Politik und wie reagiert ihr darauf? Was hält euch als Gemeinde zusammen?

Textversion: 1.00b

Ein Gedanke zu „Interview mit Hans Peter von der Christlichen Initiative Gaarden im Garten vom Medusahof 24/7 30.09.2011“

  1. Sehr schönes Interview. Ich habe auch erlebt, wie Gott sich in meinem Leben ganz eindeutig gezeigt hat. Hoffentlich zeigt Gott uns Wege, wie wir als Christen auf dem Kieler Ostufer noch mehr zusammenwachsen und gemeinsam etwas von der Hoffnung und der Liebe verbreiten können, die Jesus Christus schenkt.

Kommentare sind geschlossen.