Stapellauf der “Barkasse” von Xyramat

Spheredelic präsentiert als sechste Veröffentlichung, eine EP der Avantgarde Künstlerin Xyramat, mit dem Titel »Barkasse«. Der Soundtrack für eine Barkassenfahrt auf der Hamburger Elbe – Boat People in Hamburg -: schonungslos – fein – elektronisch – industrial – technoid – romantisch, so beschreibt Xyramat ihre »Barkasse«. Und das Ganze gibt es zum kostenfreien Download auf Spheredelic.com.
Xyramat, eine One-Woman-Show, liebt und lebt die Musik seit ….. . Früher spielte sie in, eher dem New Wave und dem Experiment verpflichteten Bands wie z.B. Devantgarde – einer unbekannt gebliebenen, aber hoffnungsvollen Industrial Band. Anfang der 90er des letzten Jahrhunderts wechselte sie in die experimentelle elektronische Musik und begann mit der Konstruktion von Klängen, die ihre eigene elektronische Handschrift zu erkennen gaben. Schwer zu beschreiben: eckig, kantig, schräg, schön, gefühlsecht (zu hören u.a. auf der Vinyl „Konstruktionen“, den CDs „Sie“, „Yacikaa“ und „Electronically“, Xyramat »Live in Japan« oder »Lack klebt auf Schwarzgeld nicht«). Xyramat schafft es immer wieder, neue weitere Sphären zu beschreiten mit der ihr typisch zugeschriebenen Energie und Rastlosigkeit. Stets darum bemüht, den Zauber der Musik und des Klangs einzufangen, die Menschen mit auf eine Reise der Klänge von Xyramat zu nehmen.

Cover "Barkasse"