Interview mit dem Geschäftsführer des Kieler Innovations- und Technologiezentrum

Einmal im Jahr findet für die Linuxfans und Linux-Interessierte ein Treffen der Superlative im Kieler Technologiezentrum (KITZ) statt. Mittlerweile ist es das 9. Treffen und das Thema Linux ist sehr umfassend und spricht sowohl Privatanwender wie auch Unternehmen gleichermaßen an. Oberbürgermeister Torsten Albig eröffnete im letzten Jahr die Linuxtage.

14 000 PC´s wurden in München auf Linux umgestellt, weil es nicht nur den Kostenfaktor senkte, sondern weil es auch die Arbeitsbedingungen im Office-Bereich verbesserte “Es ist nicht mehr einfach nur eine Konsole bei Linux mit c: vorhanden, sondern es gibt mittlerweile gute grafische Arbeitsoberflächen, mit denen man wunderbar arbeiten kann”, sagte der Geschäftsführer lächelnd im Interview. Deshalb haben die Angestellten der Städte mit dem Open-Source Projekt viel Spaß.

Von Freitag bis Sonntag werden verschiedene Seminare zu Komplettlösungen für Unternehmen angeboten sowie Ubuntu für den privaten Bereich. Alle Programme die  Open Source sind, werden dort vorgestellt. Die Linuxtage im Kitz sind vergleichbar mit der Expo2000, oder einer Computermesse wie die Cebit, nur das es etwas kleiner und persönlicher ist. Der Eintritt ist frei. Für Laien und Technikfans wird im gleichen Maße etwas geboten. Hier erfahrt ihr, wann die nächsten Linuxtage stattfinden und was für ein Programm Euch diesmal erwartet.

Weitere Infos über das Kitz findet ihr auf dieser Seite.

Viel Spaß und hinterlasst einen Kommentar.

Hören: Länge ca. 8 Min.
[audio:https://www.radio-gaarden.de/wp-content/uploads/2012/05/Interview-zu-den-Linuxtagen-in-Kiel-Freitag-28.-Oktober-2011.mp3|titles=Interview-zu-den-Linuxtagen-in-Kiel-Freitag-28.-Oktober-2011]

Die aktuelle Sendung “Neues Aus Dem Web”  kann per Rechtem-Mausklick und “Ziel speichern unter” runtergeladen werden. Unter Channel könnt ihr weitere Podcasts downloaden.

Redaktion und Technische Bearbeitung: Dennis Hoffmann