Sven Wegner – famous housefuckers

Bedingungslos knallt Sven Wegner mit „famous housefuckers“ einen treibenden Groove über das Parkett, als gäbe es kein Morgen. Ohne sich lang mit einem Intro aufzuhalten, stürmt der Track mit energiegeladenen Drums und schnalzenden Bässen in die Clubs. Dezente Vocalparts garnieren die A-Seite genauso elegant wie geschickt. Vor allem die Soundfülle und Liebe zum produktionstechnischen Detail avancieren „famous housefuckers“ zu einem wahren Clubbanger in bester Prime-Time-Manier. Nicht minder groovig präsentiert Frank Martiniq mit seinem Remix eine etwas verspieltere und Synth lastigere Version des Stücks: Verdammt tanzbar und wunderbar groovy.

Sven-Wegner