Vernissage in der Galerie K34

Am Donnerstag den19.07.2012 findet in den Räumen der K 34 die Vernissage von Johannes Priess statt. Sie steht unter dem Motto: „ Wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen“.
Dieser Künstler ist ein wahres Multitalent, das sich nicht so einfach in eine Schublade stecken lässt. Er malt in den unterschiedlichsten Techniken, er filmt, erarbeitet mit dem Material Stein…..und ..und ..und.

Johannes Priess

In dieser Ausstellung zeigt er surrealistische Bilder mit denen sich der Betrachter beschäftigen
soll um den Sinn für sich erfassen zu können.
Wie Herr Priess uns mitteilte, ist er auch sehr durch seine vielen Reisen in die verschiedensten Länder  geprägt worden.
Es sei für Ihn sehr wichtig über den Tellerrand hinaus zu schauen,
um sich ein eigenes und unverstelltes Bild der Menschen und Situationen machen zu können.
Im Jahr 2008 war er der Stadtmaler von Gaildorf.