Kunst im ehemaligen Schlecker Markt 2

Quarantäne 3 künstlertruppeNach dem wir vor einigen Wochen Detlef Schlagheck mit seiner Arbeit “Verdacht” vorgestellt haben, ist es uns eine Freude, ihnen die nächsten Künstler nahe zu bringen. Zu Gast bei Radio Gaarden waren die Künstler Stefanie Polek und Torben Laib, sowie die Kuratoren Leonid Kharlamov (Quarantäne) und David Scheffler (primakunst). Die Künstlergruppe Quarantäne, bestehend aus Benjamin Allers, Leonid Kharlamov und Detlef Schlagheck, bildete sich im Dezember 2011 als Wunsch, ein flexibles Ausstellungskonzept projektbezogen mit weiteren Künstlern umzusetzen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf der Schnittstelle zur Öffentlichkeit und der Vermittlung, welche im Zeitalter einer umstrittenen Marktstruktur, sich durch Selbstorganisation in die Lage versetzt, die Position des Künstlers in der Gesellschaft zu vergegenwärtigen und frei bildend wirksam zu werden.

Prima Kunst ist eine Produzentengalerie, die 1986 in Kiel im Umfeld der damaligen Muthesius Kunst-FH Kiel, heute Muthesius Kunsthochschule Kiel, von Kunststudenten gegründet wurde.
An unterschiedlichsten Orten der Stadt wurden in den letzten 20 Jahren fast 100 Ausstellungen eröffnet. Die über die Jahre wechselnde organisatorische Besetzung der Galerie bestreiten vornehmlich Künstler aus dem Hochschulumfeld. Seit 2003 beteiligen sich auch Kunsthistoriker von der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Die Besonderheit der Galerie liegt in ihrer zwanzigjährigen Tradition und Idee. Seit 2003 steht der Galerie auch ein Projektraum in Form eines der Stadtgalerie Kiel angeschlossenen ISO-Containers zur Verfügung. Mit diesem Container betreiben die derzeitigen Organisatoren einen Projekt- und Konzeptraum, in dem regionale, nationale und internationale Künstler in zweimonatlichem Wechsel Arbeiten präsentieren. Die Eröffnungen sind mit denen der Stadtgalerie synchronisiert. Quarantäne ist eine Ausstellungsreihe, die an unterschiedlichen Orten Künstler zusammenführt, um eine jeweils ganz eigene Ausstellung zu realisieren.

Seit dem 20.03.2013 arbeitet eine Gruppe von Künstlern u.a. Stefanie und Torben, unsere Gäste, im ehemaligen Schlecker. Es entstehen unter anderem ortsspezifische Arbeiten aus dem Bereich Performance, Installation, Film und Bildhauerei. Im Zusammenspiel der einzelnen Positionen werden diese Räume neu erlebbar.

Seid alle ganz herzlich eingeladen zur Vernissage am 28.03. um 19 Uhr im ehemaligen Schlecker Markt. Er befindet sich in der Elisabethstr.68, am Vinetaplatz in Kiel Gaarden.

Was die Künstler und die Kuratoren über Kunst und die Auswirkungen dieser zu sagen haben und wie sie die Räume im Schlecker für ihre Kunst benutzen und integrieren, könnt Ihr unter dem Podcast “K34-Ausstellungen” hören.

Links: