Die 317. Sitzung des Ortsbeirates Gaarden

Am 12. März 2014 fand in der Räucherei, Preetzer Straße 35, um 19:30 Uhr die 317. Sitzung des Ortsbeirates Gaarden statt. Nach der Eröffnung der Sitzung und Feststellung der Beschlussfähigkeit, der Genehmgung der Tagesordnung, sowie die Kenntnisnahme der Niederschrift der 316. Sitzung, berichtete Anna Neugebauer vom Büro Soziale Stadt, Aktuelles aus dem Stadtteil. Frau Rauhut (Sanierungsmanagerin)  informierte über die energetische Quartierssanierung Gaarden. Die Bildungsberatung Kiel-Ost gab ausführlich Einblick in Ihre Tätigkeit und wies darauf hin, dass dieses sinnvolle Projekt am 31.Juli diesen Jahres ausläuft. Angebote zur (kulturellen) Kinder – und Jugendarbeit wurden vorgestellt und lebhaft diskutiert. Kurzfristig wurde Martin Pasternack vom Kulturamt der Stadt Kiel eingeladen. Er gab Ausblick auf künftige Aktivitäten des Kulturamtes im Stadtteil Gaarden, im Besonderen auf dem Vinetaplatz. Der bekannte Volksschauspieler Henry Vahl wohnte mehrere Jahre im heutigen “Bambulehaus” auf dem Kirchenweg. Aus diesem Grund wurde eine Benennung eines öffentlichen Platzes in Gaarden in “Henry-Vahl-Platz” angeregt. Im Programmpunkt Bürgerinnen und Bürger fragen kamen Wortmeldungen zur Müll – und Angstplatzsituation im Stadtteil. Die Sitzung endete um 22.14 Uhr. Die komplette Sitzung wurde von Radio Gaarden aufgezeichnet und ist hier im Podcast “Ortsbeirat”  zu hören.