Ausgeh-Tipp: Lala-Festival

Plakat 1alles lala – TASTE the festival!
Vom 28. bis zum 31. August 2014 auf Gut Ovendorf bei Bordesholm.

lala als Ort für Ausdrucksformen ohne Raum und Zeit – ungezwungen und  experimentell.
Ermitteln und Vermitteln, Lücken füllen, Brücken bauen, zwischen den  Zeilen sein, Horizonte erweitern – das ist lala.

Eine Mischung aus griechischem Theater, Konzerten, Zirkus und Club auf  sechs Bühnen.
Von Electropunk über Hip Hop zu Singer/Songwriter, Rock&Roll, Clubsounds  und Balkanbeats. Vom Comic-Battle zu Tableau Vivant, Kinderland und  Poetry Slam. Von klassischer Gitarre zu Sequenzer, Turntable und Tuba. Lala!

Abseits von Tönen? Zwischen den Bühnen sein bei exotischer Kulinarik,  Waldoasen, Kreativ-Workshops und Survivalcamping in der wilden Negenharrie.

Neu-Aufbruch im Sinne der Kunst und Kultur – des Menschen!

Einige Highlights: HGicht.T, Herr Bösel, Fuck Art, Let’s Dance, Mike  Hentz Tableau Vivant, N.U. Unruh von den Neubauten, Benno Zucker &  Freunde, Luna Summercamp, Techno/House-Dancefloor, Pure Fruit  Comic-Battle u.v.m.

Vier-Tages-Ticket inkl. Campingplatznutzung und Kinderbetreuung für 30,-  Euro, Tagestickets ab 15,- Euro. Auch bei schlechtem Wetter viel  überdachter Platz.

www.lalafestival.de