Spendenaufruf zur Kampagne „SattMission“

Auch wenn hier kein FB oder Insta ist, ich denke Blog geht auch.

Es sind enorme Herausforderungen, die unser gesamtes Versorgungssystem und alle darin Tätigen gerade zu bewältigen haben.

Die Ärmsten der Armen, Menschen, die kein Dach über dem Kopf haben, Menschen die in Notunterkünften untergebracht sind, trifft der Notstand besonders:

Der Tagesablauf für diese Menschen wird in der Regel bestimmt durch tagesstrukturierende Angebote wie Mittagstische, Treffpunkte oder Tafeln. Diese aber sind jetzt nicht mehr existent oder auf ein Minimum herunter geschraubt.

Karin Helmer, Geschäftsführerin der Stadtmission:

„Wir sind in Kiel noch immer in der Lage, jedem wohnungslosen Bürger, jeder Bürgerin ein Dach über dem Kopf zu besorgen.

Aber: sie haben in der Regel keine Möglichkeiten mehr, wenigstens einmal täglich an ein warmes Essen zu kommen – deshalb haben wir an diesem Wochenende die Kampagne auf die Beine gestellt“:

Ab Montag (Anm.d.Red. 23.03.2020?) werden wohnungslose Menschen täglich mit einer warmen Mahlzeit versorgt.

Kurzfristig konnten wir zwei Kieler Restaurants und eine Kantine gewinnen, die hunderte Essen kochen. Das Essen wird von den Gastronomen portionsweise in Einwegverpackung abgefüllt. Für die kommende Woche werden MitarbeiterInnen der Stadtmission fahren und das Essen ausliefern. Sukzessive werden in den Transportdienst – unter Vorgabe hygienischer Richtlinien – Ehrenamtliche eingebunden.

Für diese tolle Kampagne „SattMission“ hat die Stadtmission jetzt eine Spendenkampagne gestartet.

„Mit den Spenden möchten wir die Gastronomen, die selbst derzeit unter den Einschränkungen leiden und am Rand ihrer Existenz stehen, für ihre Arbeit bezahlen. Somit kann jeder mit einer Spende gleich zweimal helfen!“ so Sebastian Rehbach, der die Kampagne mit entworfen hat.

Weitere Mitmach-Gastronomen und ehrenamtliche Fahrer können sich gerne unter sattmission@stadtmission-mensch.de melden!

Die Stadtmission freut sich über JEDE eingehende Spende, mit der dieses Projekt unterstützt werden kann – und bittet, die Kampagne auch fleißig auf Facebook und Instagram zu teilen.

Damit mit viel Solidarität wohnungslosen Menschen und Gastronomen gleichermaßen geholfen werden kann!

Die Website für Onlinespenden: www.stadtmission-mensch.de/spenden.html

Spendenkonto IBAN: DE45 251205 10000 4443101 (Betreff: Notfallversorgung).

Verantwortlich und Kontakt:

  • Karin Helmer, Geschäftsführerin stadt.mission.mensch gGmbH
  • Tel. 0431.26044-101, Mobil 0172.4587114.
  • Mail: karin.helmer@stadtmission-mensch.de

stadt.mission.mensch gGmbH

  • Walkerdamm 17, 24103 Kiel
  • Tel. 0431.26044-100 • Fax 0431.26044-199
  • info@stadtmission-mensch.de
  • www.stadtmission-mensch.de

Im Verbund der Evangelischen Stiftung Alsterdorf