Podcast aus 1200m Tiefe

Der Kohlenpod ist ein privates Podcast-Projekt zum letzten Jahr des Steinkohlebergbaus in Deutschland. Christian Keßen, der Initiator, zählt dabei die Episoden-Nummern rückwärts bis zum Ende. In Folge 12 „Vor Ort auf Zeche Prosper Haniel“ befahren Christian und Linus Neumann das Bergwerk und berichten direkt „vor Kohle“ aus 1200 Metern Tiefe. Ausgestattet mit einem explosionsgeschützten Diktiergerät von 1989 ist der Ton etwas gewöhnungsbedürftig, die O-Töne aus einem Bergwerk aber ein Anhören wert. Spannend! Ein paar eindrucksvolle Bilder findet ihr ebenfalls im Beitrag.

Zur Folge: „Vor Ort auf Zeche Prosper Haniel“ (Länge: 2:34 Std.)

Podcast-Tipp: Die Wahrheit

Eine ältere Podcast-Folge von 2002 welche sich Jede und Jeder in netz’n’fb-foo-Zeiten, wenn Zeit vorhanden, (noch!) aufs Ohr geben darf: „Die Wahrheit…„.

Chaosradio Folge 75 „Die Wahrheit – …und was wirklich passiert ist“ (Länge: 3 Std.)

Hinweis: diese Podcast-Folge ist entstanden vor der Facebook-Ära, also zwei Jahre bevor das Internet langsam „komisch“ wurde.

Das Sommerloch wird zum Schwarzen Loch

… denn am 20. Juni wird in der EU über neue Uploadfilter und das EU-Leistungsschutzrecht abgestimmt. Wenn es dagegen keinen größeren Protest gibt stehen die Chancen gut, dass das Internet SCHLECHTER wird.

Infos dazu gibt es z.B. in Logbuch:Netzpolitik Folge 257

Was man dagegen tun kann auf SafeYourInternet

Auch wenn ich gerade wenig Hoffnung sehe, so können wir uns ja in Garten-Radio umbenennen und aus dem Schrebergarten mit Kompost-Tipps und schicken (natürlich selbst erstellten) Blumenfotos berichten.