Konzert-Tipp: Analogue Birds at FKK (FahrradKinoKombinat)

Analogue Birds steht für außergewöhnliche Klangwelten und treibende Beats auf höchstem Niveau.
Im musikalischen Mittelpunkt steht das Didgeridoo, Instrument der australischen Ureinwohner, das durch die mitreißende Spielweise und Performance vom Zuhörer vollkommen neu erlebt wird.
Pulsierendes Schlagzeug und erdiger Bass erzeugen dazu treibende Rhythmen, runde Subbässe und sperrige Effektflächen. Perkussions-, Maultrommeleinlagen und der Einsatz von Live-Looping bilden das musikalische I – Tü pfelchen des Zusammenspiels der Musiker. Die arabische Kurzhalslaute Oud und effektverzierte Gitarrensounds steuern der Musik die lyrische Verzierung bei. Im energiegeladenen Austausch erschafft die Band so „unerhörte“ Musik für Ohr, Herz und Tanzbein.

Die Analogue Birds sind:
Tom Fronza – Didgeridoos, Keys, Bass, Perkussion, Maultrommel und Live-Looping
David Bruhn – Schlagzeug
Alexander Lipan – Gitarre, Oud

Video: svenne | kiel / vom 2. Mai 2015

Analogue Birds LIVE at Medusa

Radio Gaarden präsentiert:

  • Was: Analogue Birds LIVE at Medusa
  • Wann: Samstag, 14. Januar 2017 ab 20 Uhr
  • Wo: Medusa, Medusastrasse 16 (Hof), Kiel-Gaarden

Seit 2004 energetisieren die Analogue Birds bei Internationalen Auftritten ihr Publikum.

Bereits zum dritten Male begrüßen wir nun die Birds im Medusa (2015, 2016, 2017) – und wer es bisher nicht ins Medusa geschafft hat, bekommt hier eine weitere Chance ein grandioses Konzert zu erleben.

analogue-birds-live-at-medusa-2015

In der aktuellen Besetzung präsentiert die Band wieder außergewöhnliche Klänge und fetteste Beats auf höchstem Niveau.
Tom Fronza und seine Begleiter bedienen sich bei Genres wie DrumʼnʼBass, Dubstep, Dancehall und Weltmusik ohne mit abgestandenen Klischees zu langweilen.
Im musikalischen Mittelpunkt steht das Didgeridoo, Instrument der australischen Ureinwohner, dass durch perkussive und rhythmische Spielweise überraschende musikalische Akzente setzt.
Pulsierendes Schlagzeug und gleichzeitig zum Didge gespieltes Keyboard erzeugen dazu treibende Rhythmen, runde Subbässe und sperrige Effektflächen.
Perkussions-, Maultrommeleinlagen und der Einsatz von Live-Looping bilden das musikalische I –Tüpfelchen des Zusammenspiels der Musiker. Die arabische Kurzhalslaute Oud und  effektverzierte Gitarrensounds steuern der Musik die lyrische Verzierung bei.
Im energiegeladenen Austausch erschafft die Band so „unerhörte“ Musik für Ohr, Herz und Tanzbein.

Die Analogue Birds sind:

Tom Fronza -Didgeridoos, Keys, Bass, Perkussion, Maultrommel und Live-Looping
David Bruhn -Schlagzeug
Alexander Lipan –Gitarre, Oud

http://analogue-birds.com/