Ausgeh-Tipp: Lala-Festival

Plakat 1alles lala – TASTE the festival!
Vom 28. bis zum 31. August 2014 auf Gut Ovendorf bei Bordesholm.

lala als Ort für Ausdrucksformen ohne Raum und Zeit – ungezwungen und  experimentell.
Ermitteln und Vermitteln, Lücken füllen, Brücken bauen, zwischen den  Zeilen sein, Horizonte erweitern – das ist lala.

Eine Mischung aus griechischem Theater, Konzerten, Zirkus und Club auf  sechs Bühnen.
Von Electropunk über Hip Hop zu Singer/Songwriter, Rock&Roll, Clubsounds  und Balkanbeats. Vom Comic-Battle zu Tableau Vivant, Kinderland und  Poetry Slam. Von klassischer Gitarre zu Sequenzer, Turntable und Tuba. Lala!

Abseits von Tönen? Zwischen den Bühnen sein bei exotischer Kulinarik,  Waldoasen, Kreativ-Workshops und Survivalcamping in der wilden Negenharrie.

Neu-Aufbruch im Sinne der Kunst und Kultur – des Menschen!

Einige Highlights: HGicht.T, Herr Bösel, Fuck Art, Let’s Dance, Mike  Hentz Tableau Vivant, N.U. Unruh von den Neubauten, Benno Zucker &  Freunde, Luna Summercamp, Techno/House-Dancefloor, Pure Fruit  Comic-Battle u.v.m.

Vier-Tages-Ticket inkl. Campingplatznutzung und Kinderbetreuung für 30,-  Euro, Tagestickets ab 15,- Euro. Auch bei schlechtem Wetter viel  überdachter Platz.

www.lalafestival.de

Open Culture im Werftpark

Ooobacht!

planb_freiluft

präsentiert von Plan B
powered by K34 und Tiefenrausch

Electrofreiluftkultur – Live Konzerte – Aftershow

  • Kunstausstellungen
  • Kreativ- und Gestaltungsarea
  • Poishow
  • Lichtinstallationen
  • Lesung

Fr. 27.06.2014 (Kieler Woche)
14.00 – 23.00 Uhr
Werftpark am Ostring für Umme und im Freien
Aftershow in der Räucherei, ab 23.00 Uhr

Links:

SOLIKONZERT FÜR THE RIOT GANG (RUS), DONNERSTAG 17.OKTOBER @ ALTE MEIEREI

The Riot Gang aus Russland sind zur Zeit auf Tour durch Europa. Am letzten Freitag hatten sie auf dem Weg nach Frankreich einen Autounfall. Auto, Equipment… alles im Arsch! Zum Glück sind sie alle unverletzt geblieben. Seit dem sitzen die Fünf in Deutschland fest. Ohne Auto und Kohle ist der Weg nach Hause erst einmal nicht möglich. Um die benötigte Kohle zusammen zu kratzen brauchen sie jede Hilfe!

Wer Bock hat, kann sich das neue Album bei Bandcamp runterladen: http://theriotgang.bandcamp.com/album/this-sinking-ship

Außerdem findet am Donnerstag den 17. Oktober ein spontanes Soli-Konzert statt. Mit dabei sind Power, Stumbling Pins und The Detectors.

SEID SOLIDARISCH! KOMMT ZAHLREICH!

  • Wo: Alte Meierei, Hornheimerweg 2, 24113 Kiel
  • Wann: Donnerstag, 17 Okt. 2013 ab 20 Uhr

Strom & Wasser feat. THE REFUGEES – Lagertour 2013

Kleiner Konzert-Tip für unsere Hörer: Heinz Ratz spielt mit seiner Band Strom & Wasser am 24. März in der Kieler Pumpe, mit dabei sind THE REFUGEES die Heinz Ratz auf seiner „Tour der 1000 Brücken“ kennergelernt hat.

Ich habe die Kapelle, in Hannover, letztes Jahr erleben können, und ich kann nur sagen: Leute geht da hin! Los geht es ab 20 Uhr | Einlaß: 19 Uhr | Preis: 10 €

Vor dem Konzert, ab 18 Uhr, wird der Film „Heinz Ratz – Der moralische Triathlon„, von Lynn Marx, im Kino der Pumpe gezeigt.

Hier ein paar Fotos aus Hannover: [nggallery id=13]

Ach, bevor ich es vergesse:

„….Außerdem werden Musikinstrumente gesammelt, wer also noch eine Gitarre, Flöte oder ein Schlagzeug ungenutz bei sich herumstehen hat: einfach zum Konzert mitbringen und es kommt in dankbare Hände!“

Alles weitere erfahrt ihr im Beitrag der Pumpe. Lest euch das mal durch.

Ich persönlich wünsche viel Erfolg für das Projekt.