Die Release Party des Medusa Literatur Verlages

Am 27.11.2012 fand im Medusacafe die „Release Party „ des Medusa Literatur Verlages statt. Wir hatten vor einiger Zeit über die Gründung dieses Verlages berichtet.

In der einmaligen, urigen Atmosphäre des Medusacafes waren die Gründungsmitglieder und Autoren des Verlages erschienen , um dem Publikum mit einer Lesung einen Einblick in ihr Schaffen zu geben.

Vor der Lesung würdigte Dirk Hoffmeister ( Vorsitzender der Galerie K34 ) die Gründung des Verlages und und den Mut der Autoren. Er stellte auch in besonderer Weise den Wert ihrer Lesungen für die Kultur in unserem Stadtteil heraus.

Es begann Günter Ernst, der dem Publikum Auszüge aus seinem Buch „ Borkenbruch “ vorlas.

Wortreich, wortgewand und neben humorvollem auch zum Nachdenken anregend erreichte er seine Zuhörer. Er gab das Wort an .

Ilona Wu Dao Wang weiter. Sie gab Szenen aus ihrem Buch „Dame in der Wildnis“ zum Besten.Der Roman handelt von den Beziehungen dreier Menschen untereinander und miteinander. Diese reichen vom Ende des zweiten Weltkrieges bis zur Gegenwart. Es handelt von Wahrnehmungen, Demenz und dem Dies- und Jenseits. Die Handlung spielt in Wien. Die Release Party des Medusa Literatur Verlages weiterlesen

Der Medusa Literatur Verlag

Ilona Wu Dao Wang und Henning Richter

Am Mittwoch den 10.10.2012 bekam Radio Gaarden Besuch vom Medusa Literatur Verlag. Es kamen Ilona Wu Dao Wang und Henning Richter. Dieser Verlag ist nicht gerade typisch. Die Autoren und Autorinnen sind gleichzeitig die Verleger und Verlegerinnen. Jeder schreibt am Werk allein, aber überarbeitet und veröffentlicht wird gemeinsam. Ein weiterer Vorteil liegt darin, das auch die Gestaltung und das Marketing der Bücher in Ihren Händen bleibt.

Auf die Frage, wie es denn zu diesem Verlag gekommen ist, antworteten unsere Besucher, das die Idee eigentlich durch den Literarischen Salon gekommen ist. Dieser findet in regelmäßigen Abständen im Medusacafe statt. Dort haben sich die Mitglieder des Medusa Literatur Verlages kennen und schätzen gelernt. Außer den oben genannten gehören zu den Gründungsmitgliedern noch die vom Literarischen Salon wohl bekannte Karin Braun, Günter Ernst und Günther Eichweber.

Wer sich für die Bücher der AutorInnen interessiert und / oder sich über den Verlag informieren möchte, der kann dies unter medusa-literatur.de/ tun. Dort erhält man alles Wissenswerte über den Verlag und die Menschen, die hinter diesem stehen.

Die Autoren veranstalten auch immer wieder Lesungen, die wirklich sehr zu empfehlen sind.

Die Book-Release-Party. Die Edition Medusa stellt sich vor. Dies geschieht am 27.11.2012 um 19:00 Uhr im Medusacafe, in der Medusastr.16.

  • Günther Eichweber liest im Literarischen Salon der K34. Ort: Medusacafe. Zeit :19:00 Uhr
  • Karin Braun liest im Literarischen Salon der K34. Ort : Medusacafe. Zeit: 19:00 Uhr
  • Henning Richter (a.k.a.Henri Sandstone) liest im Literarischen Salon der K34. Ort Medusacafe. Zeit: 19:00 Uhr

Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Kommen Sie und und hören Sie und überzeugen Sie sich von der Qualität der AutorInnen.

Viel Vergnügen wünscht Ihnen dabei das Team von Radio Gaarden!

Das Interview findet ihr in unseren Podcasts unter “Kunst und Kultur“.

 

 

 

Wirklichkeiten – Lesung im Medusa Cafe – von und mit Günther Eichweber

Schade, sehr schade, dass nicht noch mehr Interessierte in das  Medusa Cafe, im Rahmen des Literarischen Salons gekommen, sind. Sie haben etwas Gutes verpasst. Günther Eichweber las aus seinen Werken vor. Es handelte sich um Geschichten, Satiren und Erzählungen. Auf seine ganz eigene Art spielte er nicht nur sehr gekonnt mit Worten und das beherrscht er ausgezeichnet, sondern faszinierte die Zuhörer mit Möglichkeiten einer veränderten Geschichte. Nur ein Beispiel sei hier genannt: Er brachte Nicolo Machiavelli  mit dem Weberaufstand zusammen. Wie Machiavelli sich in dieser Handlung mit den Akteuren des Aufstandes auseinandersetzt und die Handlung beeinflusst und vorantreibt, ist wiklich hörenswert. Auch die anderen Erzählungen, ob kurz oder länger, schlugen die Anwesenden in den Bann. Er hat die Gabe, mit seinen Worten den Zuhörer in eine Art der Irrealität zu entführen, dass man sich unwillkürlich fragt, ob seine Wirklichkeit nicht die  wahre Realität sein könnte. Es hat viel Spass gemacht und ich kann den Literaturinteressierten nur empfehlen, sich diesen Namen zu merken. Es lohnt sich nicht nur ein oder zwei Stunden in die Wirklichkeiten von Günther Eichweber einzutauchen, es ist ein Vergnügen !

Nächste Lesung im Literarischen Salon: 13.12.2011 um 19:00 es lesen die Damen Seegert vom Hörbuchverlag Seegert “Mit dem Winterdurch die Zeit”.

5. Lesung des Literarischen Salons auf Radio Gaarden

Der Literarische Salon trifft sich breits seit Juni 2011 im Medusa Café. An jedem 2. Dienstag findet der LiteratInnen Stammtisch statt und an jedem 4. Dienstag eine Literatur Lesung. Endlich ist es soweit, dass einige Lesungen auch auf Radio Gaarden laufen.  Die 5. Lesung ist morgen 17:00  zu hören.

Unter dem Titel “Lesen gefährdet die Dummheit”wird demnächst eine regelmäßige Literatursendung im Sendeschema zu finden sein.

Erst einmal viel Spass mit “Charlotte und Adele” von Karin Braun, gelesen von der Autorin.

TIP: Morgen, am 22.11.2011 liest Günther Eichweber “Wirklichkeiten” Erzählungen und Satiren im Literarischen Salon der K34 im Medusa Café, Medusastr. 16, 24143 Kiel.

Kontakt: Literatur@gaarden.net

5. Lesung des Literarischen Salons

Am 25.10.2011 fand im Medusa Café  die 5. Lesung des Literarischen Salons statt.

Karin Braun las

aus

“Charlotte und Adele”

Wer es verpasst hat, kann es nach hören. Einfach auf den Link klicken.